Grunderziehung zum Familienhund

Ein wichtiges Ziel des Grundkurses ist es, den Hundeführern zu verdeutlichen, wie ein Hund lernt und was der Mensch beachten muss, wenn er seinem Hund etwas lernen will. Der Gehorsam eines Hundes hat nichts mit dem Gehorsamsbegriff im moralischen Sinn zu tun (der Hund ist weder gut noch böse). Es geht in der Hundeerziehung vielmehr um Verknüpfungsprozesse, die im Hundegehirn ablaufen. Durch das Lob als positive Verstärkung im richtigen Moment lernt der Hund das Kommando mit dem dazugehörigen Verhalten in Verbindung zu bringen.

Grundsätzlich ist es nie zu spät, mit der Erziehung seines Hundes zu beginnen.

Feststehender Kursbeginn ist der 21.05.2021, 15:00 Uhr. 

Weitere Informationen und Anmeldung 
Peter Geisler unter 0179/5125259